Die Kosten bei Grauem Star

Ihre Option: Premiumlinsen, moderne Lasertechnik


Bei einer Voruntersuchung wurde bei Ihnen die Diagnose Grauer Star (Katarakt) festgestellt, der operativ behandelt werden sollte. Das Einsetzen einer künstlichen Augenlinse ist hierbei Bestandteil jeder Kataraktoperation.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Standardlinsen und Sonderlinsen (Premiumlinsen), die über zusätzliche optische Funktionen verfügen. Das Material, aus dem die Standard- und Premiumlinsen gefertigt werden, ist gleichermaßen jahrzehntelang erprobt und verträglich. Egal ob Sie sich für Standard- oder Premiumlinsen entscheiden, erhalten Sie in unserer Augenarztpraxis immer eine Linse, deren Material den bestmöglich wissenschaftlichen Stand der Linsenherstellung repräsentiert.

Bei Standardlinsen handelt es sich um sogenannte „Ein-Stärke-Linsen“ (Monofokallinsen), die über eine präzise gearbeitete Optik verfügen, aber nur für einen bestimmten Entfernungsbereich ein scharfes Bild liefern. Meist muss nach dem Eingriff weiterhin eine Brille als Sehausgleich genutzt werden. Die Kosten für Standardlinsen werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen getragen.

Unter Premiumlinsen versteht man Intraokularlinsen, die entweder eine hochwertige Optik aufweisen, die nicht nur Einstärkenlinsen sondern Mehrstärkenlinsen (Multifokallinsen) sind oder die spezielle Filter eingebaut haben. Diese Linsen sind so einzigartig wie Ihre Augen und zeichnen sich durch individuelle, auf Ihre persönlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse abgestimmte Zusatzfunktionen aus und bieten einen deutlichen Mehrwert gegenüber Standardlinsen.

Im Gegensatz zu Standardlinsen müssen Kassenpatienten bei Wahl einer Premiumlinse die Sachkosten selbst entrichten. Der Gesetzgeber hat den Nutzen von Premiumlinsen allerdings erkannt und die Rechtsregelung in § 33 Abs. 9 SGV V über Krankenkassenkostenzuschüsse dahingehend geändert, dass auch Kassenpatienten in den Genuss der Vorteile von Premiumlinsen kommen können und in diesen Fällen dann nur die Mehrkosten der Sonderlinse zur Standardlinse selbst tragen müssen.

Die meisten privaten Krankenkassen übernehmen, abhängig vom jeweiligen Versicherungsleistungsvertrag und gegebenenfalls begrenzt auf einen bestimmt Höchstwert, in der Regel die Kosten der Premiumlinsenversorgung.

Bitte beachten Sie, dass neben den reinen Linsensachkosten auch zusätzlich notwendige ärztliche Leistungen bei der Wahl der Premiumlinse mit anfallen, die vom Patienten in der Regel selbst zu tragen sind. Wir empfehlen im Vorfeld, die Fragestellung der Kostenübernahme und deren Höhe mit der jeweiligen Krankenkasse abzuklären, um das Selbstkostenrisiko einschätzbar machen zu können.

 

Ihre Möglichkeiten


Premiumlinsen bei Presbyopie:

Die Multifokallinse ermöglicht, ähnlich wie Gleitsichtgläser, in verschiedenen Entfernungen scharf zu sehen. So besteht eine gute Chance im Alltag weitgehend ohne Brille auszukommen. In einigen Fällen und in besonderen Situationen wird jedoch auch weiterhin eine Restbrille erforderlich sein.

 

Premiumlinsen bei Astigmatismus:

Neben einer Kurz- oder Weitsichtigkeit besteht häufig eine Hornhautverkrümmung. Ist diese stärker ausgeprägt, gibt es die Möglichkeit, dies mit einer torischen Intraokularlinse auszugleichen.

 

Premiumlinsen bei Presbyopie und Astigmatismus:

Die torische Multifokallinse, als Kombination aus Multifokallinse und torische Intraokularlinse, kann nicht nur die Kurz-/Weit- und Altersweitsichtigkeit (Presbyopie), sondern auch bestehende Hornhautverkrümmungen (Astigmatismus) präzise korrigieren.

 

OP-Terminvereinbarung

OP-Terminvergabe in der Augenklinik Lohr

Frau Alexandra Schäfer vereinbart mit Ihnen den OP-Termin und gibt Ihnen alle wichtigen Unterlagen mit nach Hause.

Animation: Premiumlinsen - Was ist das? Welche Vorteile habe ich?

Animation: Was sind torische Linsen?

Linsenimplantationen - Die Kosten

Augen-Laser-Klinik

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 20

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 930

LINK ZUR AUGEN-LASER-KLINIK:
www.augenlaserklinik-lohr.de

Augenarztpraxen

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 10

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MARKTHEIDENFELD
Luitpoldstr. 31
97828 Marktheidenfeld
0 93 52/ 60 214 10

KARLSTADT
Neue Bahnhofstr. 26
97753 Karlstadt
0 93 52/ 60 214 10

HAMMELBURG
Berliner Str. 21a
97762 Hammelburg
0 97 32 - 43 31

Operationszentren

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 12

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MILTENBERG
Überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft
Hauptstr. 21
63897 Miltenberg
0 93 52 / 60 214 12

BUCHEN
Überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft
Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37
74722 Buchen
0 93 52/ 60 214 12

LINK ZUM HAUPTPORTAL:
www.augen-lohr.de